Marinepool Technische Fakten

 

 

Technische Fakten zu unserer Segelbekleidung

Bei Segelbekleidung ist es wichtig, die richtige Entscheidung zu treffen. Einen Überblick über die technischen Eigenschaften unserer Segelbekleidung und Funktionsmode erhalten Sie hier.

 

 

 

Die Marinepool MPU-Beschichtung für Segelbekleidung erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit und hat bereits in vielen Tests hervorragend abgeschnitten. Durch die aufwendige Verarbeitung, bei der eine Polyurethanschicht auf die Nylon- bzw. Polyester-Außenstoffe aufgetragen wird, wird der Regen außen gehalten während die entstehende Körperfeuchtigkeit von innen nach außen diffundiert. Dies ist besonders bei Segeljacken und Segelhosen von großem Vorteil und ermöglicht beste Performances bei unterschiedlichsten Bedingungen.

 

 

3-Lagen Segelbekleidung von Marinepool bezeichnet absolute high-Performance Segeljacken und Segelhosen, die durch beste Verarbeitung und hohe Funktionalität überzeugen. Gerade viele Segeljacken und Segelhosen bestehen aus dem hochwertigen, atmungsaktiven und wasserdichten 3-Lagen Material.                                                       

 

 

2-Lagen Stoff schützt durch die Außenmembran vor Wind und Wetter, während das Innenfutter einerseits die Schweißbildung verhindert und die Haut schützt. Vor allem bei Funktionskleidung, Segelbekleidung, Segeljacken und Segelhosen kommt diese Technik zum Einsatz. Auch besteht der Trockenanzug und das Ölzeug in der Regel aus diesem Stoff.

 

Nach ausgiebigen Tests hat Marinepool nun Segelbekleidung entwickelt, die aus 2,5-Lagen besteht. Dabei besteht die erste Lage aus einemstrapazierfähigen und wasserabweisenden Außenstoff. Die zweite Lage – die Beschichtung – ist die Funktionsschicht. Diese ist durch ein zusätzliches Innenfutter geschützt, wobei weiterhin Lufteinschlüsse zwischen der Beschichtung und der Haut vorhanden sind. Das Ergebnis ist starke Gewichtsreduzierung bei hoher Funktionalität. Gerade bei Spray-Tops oder Segeljacken wird diese Technik eingesetzt.

 

 

Der Schutz vor Schmutz und Nässe wird bei Marinepool durch Durable Water Repellancy (DWR) gewährleistet. Ein unsichtbarer Schutzfilm, der durch die DWR-Imprägnierung auf die Faser gelegt wird, schützt die Segelbekleidung und die Funktionskleidung dabei vor Regentropfen – diese perlen einfach ab. Auch andere wässrige oder ölige Flecksubstanzen können dadurch mit einem saugfähigen Tuch abgetupft werden.

 

 

Das „Breathable“ Logo kennzeichnet atmungsaktive Kleidung. Gerade im Segelsport ist es wichtig, dass der Körper nicht auskühlt und die entstehende Wärme und Feuchtigkeit entweichen kann. Marinepool Jacke, Hosen und Oberteil sowie Segelbekleidung ist atmungsaktiv und sorgt für ein angenehmes Klima zwischen Körper und Bekleidung.

 

 

Das „High Breathable“ Logo kennzeichnet die hoch atmungsaktive Kleidung. Segelbekleidung, vor allem aber die Segeljacke oder Segelhose, muss unter extremsten Bedingungen noch in der Lage sein, Atmungsaktivität zu gewährleisten. Eine Marinepool Jacke oder Marinepool Hose hält auch den widrigsten Bedingungen stand und bietet einen hohen Tragekomfort  für Fans des Segelsport.

 

 

Bei körperlicher Anstrengung kommt es zur Bildung von Feuchtigkeit. Den Abtransport dieser Feuchtigkeit gewährleistet die XPU Membran von Marinepool. Gerade bei hoher körperlicher Belastung entfaltet diese Membran ihre Wirkung, so dass das Körperklima im Gleichgewicht bleibt. Die Funktion dieser Membran bleibt auch nach vielen Wäschen und Einsätzen intakt. Segeljacken oder Segelhosen mit dieser XPU-Membran sorgen dafür, dass der Körper nicht auskühlt und keine unangenehme Feuchtigkeit entsteht.

 

 

Geringes Gewicht bei hoher Widerstandskraft und Reißfestigkeit. Ripstop-Materialien sind verstärkte Stoffe, die ursprünglich bei Fallschirmen und Segeln zum Einsatz kamen. Durch den alle paar Millimeter durch das Gewebe laufenden Schuss- oder Klettfaden wird verhindert, dass der Stoff bei einem Riss weiterreißt. Das ist vor allem bei einer Segeljacke oder Segelhose von großem Vorteil, da diese während des Segeltörns oder der Regatta im Eifer des Gefechts reißen können.

 

 

Das Temperatur-Kontrolle System bezeichnet einerseits den Schutz vor UV-Strahlung und andererseits die Quickdry-Funktion schnelltrocknender Materialien. Der UV-Schutz schützt die Hautvor schädlichen UV-Strahlen (A+B) bis zu einem UPF con 50+. Dabei werden 97.5% Prozent der Strahlen abgeblockt und die Funktion bleibt auch nach dem Waschen erhalten. Die Quickdry-Funktion bezeichnet schnell trocknendes Nylon-Gewebe. Auch diese Funktion bleibt nach dem Waschen erhalten. Vor allem bei Rash Guards und Hosen, die man unter der Segelbekleidung trägt, ist dies von großem Vorteil

 

 

Neue Maßstäbe setzt das 3-Lagen-Stretch Material von Marinepool. Dieses Material bietet bei gleicher Funktionalität geringeres Gewicht sowie noch mehr Bewegungsfreiheit. Vor allem bei körperlicher Anstrengung auf hoher See ist wichtig, auch nach mehreren Stunden noch optimal ausgerüstet zu sein. Marinepool Segelbekleidung sowie Segeljacken und Segelhosen bieten hohen Komfort bei hoher Widerstandskraft.

 

 

Wasserdichte Segelkleidung ist beim Segelsport unerlässlich. Egal ob Segeljacke, Segelhose, Ölzeug oder Trockenanzug – wasserdichte Kleidung ist Pflicht. Gerade bei langen Aufenthalten auf dem Boot muss der Körper lange trocken bleiben. Die Klassifizierung richtet sich dabei nach einer Wassersäule – je höher die Wassersäule ist, desto länger bleibt die Haut trocken und das Wasser wird vom Gewebe nicht durch die Kleidung gelassen.